Equine Assisted Therapy Dog


Die Ausbildung zum Equine Assisted Therapy Dog – dem Reittherapie-Assistenz-Hund

Die Ausbildung zum Equine Assisted Therapy Dog ist in erster Linie für folgende Berufsgruppen gedacht:

  • Pädagogen
  • Erzieher
  • Betreuer

Vor jeder Ausbildung steht der sogenannte Eignungstest, den wir zusammen mit Pädagogen, Tierärzten, examinierten Altenpflegern, Fachkräften für Hundeausbildung, Kindern und behinderten Personen durchführen.

Wird dieser Test bestanden, steht einer Ausbildung nichts mehr im Wege. Die Lerninhalte sind in Auszügen deckungsgleich mit der Ausbildung zum Therapiebegleithund, daher werden in den ersten Monaten die Ausbildungsmodule zusammen durchgenommen.

Lehrinhalte in der Ausbildung zum Equine Assisted Therapy Dog

  • Schul- und Therapiebegleithunde, kurze Einführung
  • Allg. Einsatzmöglichkeiten als Schul-/Therapiebegleithund-Team
  • Persönlichkeit/Charakter/Eigenschaften eines Schul- und Therapiebegleithundes
  • Entwicklung des Hundes, kurze Anatomie und Physiologie
  • Verschiedene Erziehungsmethoden im Überblick
  • Grundlagen der Hundeerziehung speziell zum Schul- und Therapiebegleithund: Lernverhalten, Motivation, Demotivation
  • Kommunikation und Körpersprache verstehen
  • Stressverhalten beim Hund, Stressabbau
  • Rassebedingte Besonderheiten, Unterschiede der einzelnen Rassen für den Einsatz in der jeweiligen Einrichtung
  • Allg. Beschäftigungsmöglichkeiten, Spiel- und Ausgleichsmöglichkeiten für Hunde
  • Einsatz des Schul- und Equine Assisted Therapy Dog:
    • Hygienebestimmungen
    • Rechtsfragen
    • Einsatzorganisation
  • Wirkungsweisen von Schulbegleithunden, entsprechende Studien
  • Kontaktaufnahme zwischen Schülern und Schulbegleithund
  • Dokumentation der Fortschritte
  • Klassenstrukturen
  • Einsatzmöglichkeiten bei sozial isolierten Schülern
  • Förderziele und Gruppenarbeit
  • Erste Hilfe für Hunde
  • Zoonosen
  • Lernzielbesprechungen
  • Erfahrungsaustausch und Problemlösebesprechung

Dauer

Die Ausbildung zum Equine Assisted Therapy Dog umfasst 6 Tage, jeweils Freitags und Samstag plus ein Prüfungstag.

Kosten

Die Seminar zum Equine Assisted Therapy Dog beläuft sich auf 2.600.- € inkl. Prüfung und Zertifikat.

Termine

Block 1

2.-3. Juni 2017

Block 2

6.-7. Juli 2017

Block 3

24.-25. August 2017

Prüfung

26. August 2017

Seminaranmeldung für den Equine Assisted Therapy Dog

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich gleich mit dem nachfolgenden Kontaktformular an. Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie uns auch unverbindlich kontaktieren.
E-Mail: info@igogo.de